reflections

going underground

nein, hierbei geht es nicht um den the jam song (obwohl, warum eigentlich nicht?) sondern um das berliner kurzfilmfestival, das im moment in den berliner u-bahnen läuft.

heute morgen auf den weg zur arbeit hatte ich zum ersten mal das vergnügen, in den genuss dieses ungewöhnlichen filmprojekts zu kommen. den film "pappnasen", einen toll gemachten, sehr lustigen film über kulturell bedingte vorurteile, konnte ich mir ganz ausschauen. nach der hälfte des zweiten filmes "hundeleben" musste ich leider aussteigen, hoffe aber, dass ich die andere hälfte noch bei einer meiner nächsten fahrten mit dem bvg zu sehen bekomme.

die filme werden noch bis zum 6. februar gezeigt. man kann sie sich übrigens auch online anschauen: http://www.goingunderground.de

1.2.07 16:25

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung